jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Schwäbischer Salzkuchen

Schwäbischer Salzkuchen

Zutaten

für den Teig
▪ 200 g Weizenmehl Type 405
▪ 60 g zimmerwarme Butter
▪ 150 ml Vollmilch
▪ 1 Prise Salz

für den Belag
▪ 400 g Crème fraîche oder Sauerrahm
▪ 2 Eier
▪ etwas Kümmel
▪ etwas frischgeriebene Muskatnuß
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Salz





Zubereitung

Aus allen Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten und in Folie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Backröhre auf 180 °C vorheizen.

Eine Springform ausfetten und mit Grieß ausstreuen.

Alle Zutaten des Belags glattrühren.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn auswellen, in die Springform auslegen, Rand fest andrücken und Belag über den Teig verstreichen.

Kuchen auf der mittleren Schiene 30 Minuten im heißen Ofen backen.

Fertigen Kuchen nach 10 Minuten aus der Form nehmen, auf ein Kuchengitter geben und nicht ganz auskühlen lassen.