Schwäbischer Käsekuchen

Schwäbischer Käsekuchen

Zutaten

für den Teig
▪ 300 g Mehl
▪ 150 g Butter
▪ 80 g Zucker
▪ 1 Prise Salz
▪ 1 Ei

für den Belag
▪ 6 Eier
▪ 250 g Zucker
▪ 750 g Quark
▪ 125 g Sauerrahm
▪ 1 Prise Salz
▪ 1 Zitrone
▪ 50 g Maisstärke
▪ 80 g Rosinen
▪ 100 g Butter





Zubereitung

Die Zutaten für den Mürbeteig zu einer festen Masse verkneten und kühl ca. 1 Stunde ruhenlassen.

Die 6 Eigelbe mit dem Zucker schaumigrühren. Dann den Quark, den Sauerrahm und die Prise Salz beigeben. Anschließend den Saft und die abgeriebene Schale der Zitrone sowie die Maisstärke, die Rosinen und die geklärte Butter einrühren. Ganz zum Schluß die 6 zu Schnee geschlagene Eiweiße untermengen.

Nun wird die Masse in das mit dem Mürbeteig ausgelegte Backblech eingefüllt und bei 220 °C etwa 40 Minuten gebacken.

Dann nimmt man den Kuchen für 10 Minuten heraus, läßt ihn stehen und stellt ihn anschließend noch einmal 10 Minuten in den Backofen.