Schupfnudeln

Zutaten

▪ 600 g geschälte mehligkochende Kartoffeln vom Vortag
▪ 2 Eigelb
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ ca. 100 g Mehl
▪ 1 EL gehackte Petersilie





Zubereitung

Kartoffeln feinreiben. In einer Schüssel mit 2 Eigelb, Salz, Pfeffer und Muskatnuß mischen. Das benötigte Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf der mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zuerst zu kleinen Kugeln, dann zu Nudeln formen, die an den Enden spitz zulaufen.

In kochendem Salzwasser 2-3 Minuten ziehenlassen, abgießen und gut abtropfen lassen.

Die Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Schupfnudeln darin goldbraun braten. Salzen und pfeffern und die gehackte Petersilie untermischen.