Schottischer Schmortopf

Zutaten

für 4 Personen

▪ 100 g durchwachsener Speck
▪ 750 g Rinderschmorbraten
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas gerebelter Thymian
▪ 250 g Zwiebeln
▪ 2 EL Schweineschmalz
▪ 2 Lorbeerblätter
▪ 1/4 l Rotwein
▪ 1/8 l kräftige Fleischbrühe
▪ 750 g Kartoffeln
▪ 400 g Möhren





Zubereitung

Speck feinwürfeln und in einem Schmortopf auslassen. Grieben herausnehmen und beiseitestellen.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben und in dem Fett rundherum braun anbraten. Das Fleisch anschließend mit Thymian bestreuen.

Die Zwiebeln schälen und hacken. Das Schweineschmalz in den Topf geben und die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind. Die Lorbeerblätter in den Topf geben. Rotwein und Fleischbrühe mischen und einen Teil davon um das Fleisch gießen. Zugedeckt 90 Minuten schmorenlassen. Dabei nach und nach weitere Flüssigkeit angießen.

Die gewaschenen Kartoffeln und die Möhren schälen, die Kartoffeln längs in Viertel und die Möhren in Scheiben schneiden. Beides um den Braten legen, mit der restlichen Flüssigkeit begießen und weitere 50 Minuten schmorenlassen.

Das Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Die Speckgrieben wieder erhitzen, darüberstreuen und das Gericht in der Form servieren.

Dazu schmeckt am besten der Rotwein, mit dem das Gericht zubereitet wurde.