jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Schoko-Buchteln mit weißer Schokoladensauce

Schoko-Buchteln mit weißer Schokoladensauce

Zutaten

▪ 400 g Mehl
▪ 1/2 Würfel frische Hefe (ca. 20 g)
▪ 750 ml Milch
▪ 100 g Butter
▪ 4 EL Zucker
▪ etwas Salz
▪ 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
▪ 1 großes Ei
▪ 50 g Zartbitter-Schokolade
▪ 1 EL Speisestärke
▪ 100 g weiße Schokolade





Zubereitung

Mehl in eine Schüssel füllen und eine Mulde eindrücken, Hefe in kleinen Stücken hineinbröckeln.

Knapp 250 ml Milch mit 50 g Butter, 1 EL Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Mischung auf Handwärme abkühlen lassen, über die Hefe gießen, mit ein wenig Mehl verrühren und 15 Minuten gehenlassen, bis die Hefe kräftig schäumt.

Ei trennen.

Eiweiß zum Hefeansatz geben, alles vermischen und gut kneten, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entstanden ist. Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Platz ca. 45 Minuten gehenlassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.

Teig nochmals gut durchkneten und in 8-10 Stücke teilen.

Zartbitter-Schokolade in 8-10 Stücke brechen.

Teigstücke flachdrücken, jeweils 1 Stück Schokolade auf ein Teigstück legen, Teigränder darüber zusammenfalten und gut andrücken. Teigstücke zu Kugeln formen und mit dem Teigschluß nach unten auf eine bemehlte Fläche legen, mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten gehenlassen.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

In eine flache Form 50 g Butter geben und diese im Ofen gerade schmelzen lassen. Aufgegangene Buchteln in die Form setzen und in der Butter einmal wenden. Im Ofen auf der mittleren Leiste 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Speisestärke mit 4 EL Milch und Eigelb verquirlen.

Weiße Schokolade zerbröckeln.

Übrige Milch mit 3 EL Zucker aufkochen, Stärkemischung einquirlen und einmal aufwallen lassen. Schokolade darin schmelzen lassen, dabei ständig mit dem Schneebesen rühren.

Buchteln heiß in der Form mit warmer Schokoladensauce servieren.