Schnitzel mit schnellen Bratkartoffeln

Zutaten

für 2 Personen

▪ 400 g festkochende Kartoffeln
▪ 1 Zwiebel
▪ 130 g Butterschmalz
▪ 2 Lorbeerblätter
▪ 2 Schweineschnitzel à ca. 120 g
▪ 2 Eier
▪ 2 EL Schlagsahne
▪ 50 g Mehl
▪ 150 g Semmelbrösel
▪ 3 Stiele Petersilie
▪ etwas Paprikapulver, edelsüß
▪ 2 EL Wild-Preiselbeeren



Zubereitung

Kartoffeln schälen, kurz abbrausen, trockentupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit etwas Butterschmalz in einer weiten Pfanne glasig dünsten, aus der Pfanne nehmen und für später beiseite stellen. Pfanne mit etwas Butterschmalz erhitzen und Kartoffelwürfel ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten, Lorbeerblätter dazugeben und weitere 10 Minuten braten, bis die Kartoffeln eine schöne goldgelbe Farbe angenommen haben.

Fleisch zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie legen und schön dünnklopfen.

Eier mit Sahne verquirlen. Dünne Schnitzel beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen, danach erst in Mehl wenden, durch die Eier-Sahne-Mischung ziehen und zuletzt in Semmelbröseln wenden, so daß die Schnitzel rundherum mit der Panierung bedeckt sind.

Restliches Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und Schnitzel eines nach dem anderen auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Petersilie waschen und trockentupfen, Blättchen abzupfen und feinhacken. Zusammen mit gebratenen Zwiebeln zu den Bratkartoffeln geben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Bratkartoffeln mit Schnitzeln und einem Klecks Preiselbeeren servieren.

Dazu paßt grüner Blattsalat.