Schnelle Möhrencremesuppe mit Hackbällchen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 600 g Möhren
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 3 EL Butter
▪ 1 1/4 l Gemüsebrühe
▪ 400 g gemischtes Hackfleisch
▪ 1 TL mittelscharfer Senf
▪ 3 EL Paniermehl
▪ 3 EL Milch
▪ 1 Ei
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 2 EL Öl
▪ etwas Zucker
▪ 75 g Crème fraîche



Zubereitung

Möhren schälen, waschen und in kleine Scheiben schneiden. 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Möhren andünsten, mit Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln.

Restliche Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Hackfleisch, Zwiebel, Senf, Paniermehl, Milch und Ei verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Bällchen formen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Bällchen unter Wenden 5-7 Minuten braten.

Petersilie waschen, trockenschütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und feinhacken.

Suppe pürieren, Petersilie unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Suppe und Hackbällchen anrichten, Crème fraîche schlieren-artig einrühren und mit Petersilie garnieren.