Schneeballen

Schneeballen

Zutaten

▪ 180 g Mehl
▪ 6 Dotter
▪ 50 g Butter
▪ 2 EL Rahm
▪ 1-2 TL Rum
▪ etwas Salz
▪ 500 g Fett
▪ 30 g Zucker





Zubereitung

Mehl, Dotter, Butter, Rahm, Rum und Salz werden auf dem Brett zu einem Teig verarbeitet, den man so lange knetet, bis er Blasen bekommt, worauf man ihn an einem kühlen Ort 1/2 Stunde rastenläßt.

Dann walkt man den Teig dünn aus, radelt viereckige Flecke (von 6 cm Kantenlänge), in die man fingerbreite Streifen einradelt, jedoch so, daß der Rand rundherum ganzbleibt. Man schiebt einen Kochlöffelstiel zwischen die Teigstreifen, um ihnen die charakteristische Form zu geben, legt so die Flecken in heißes Fett ein, zieht dann den Kochlöffel heraus, schüttelt die Pfanne (Kasserolle) ein wenig und läßt die Schneeballen gelbbacken, worauf man sie aus dem Fett nimmt, auf Löschpapier abtropfen läßt, mit Zucker bestreut und warm aufträgt.

Dazu serviert man Fruchtsaft oder Hexenschaum.