Schlemmerschnitzel à la Bordelaise

Zutaten

für 6 Personen

▪ 3 mittelgroße Zwiebeln
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 2-3 mittelgroße Tomaten
▪ 3 Scheiben Weißbrot
▪ 1/2 Bund Petersilie
▪ 2 Bund Lauchzwiebeln
▪ 6 Putenschnitzel (à ca. 175 g)
▪ 2-3 EL Öl
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ Zucker
▪ 1 TL getrockneter Majoran
▪ abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
▪ 75 g Butter





Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen, feinwürfeln. Brot entrinden und fein zerbröseln. Petersilie waschen, hacken. Lauchzwiebeln putzen und waschen.

Fleisch waschen, trockentupfen. Im heißen Öl portionsweise kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Fettpfanne legen.

Lauchzwiebeln bis auf eine im Bratfett anbraten. Herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett andünsten. Majoran und Zitronenschale kurz mitdünsten. Butter und Tomaten zufügen. Alles unter Wenden ca. 5 Minuten schmoren. Pfanne vom Herd ziehen. Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren, und Brotbrösel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

Tomaten-Mischung auf den Schnitzeln verteilen und gut andrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C (Umluft 150 °C / Gas Stufe 2) ca. 35 Minuten braten. Zuletzt die gebratenen Lauchzwiebeln kurz mitbraten.

Übrige Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Alles anrichten.

Schnitzel mit Rest Petersilie und Lauchzwiebelringen bestreuen.

Dazu schmecken Röstkartoffeln und ein kühler Weißwein.