Schinkenbrot

Schinkenbrot

Zutaten

▪ 30 g Hefe
▪ 1 TL Zucker
▪ 500 g helles Mehl
▪ 4 EL Öl
▪ 1 EL getrockneter Majoran
▪ 1 TL Salz
▪ 100 g roher Schinken ohne Fett-Rand
▪ etwas Butter



Zubereitung

Hefe in ein Schälchen bröckeln, mit Zucker und 4 EL warmem Wasser glattrühren und zugedeckt 10 Minuten ruhenlassen.

Mehl in eine Schüssel geben und grob mit dem Vorteig mischen.

600 ml warmes Wasser mit Öl, Majoran und Salz verrühren, zum Mehl gießen und ca. 5 Minuten kräftig rühren, bei Bedarf noch etwas Mehl oder Flüssigkeit zugeben. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten ruhenlassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Schinken würfeln und unter den Teig rühren.

Form einfetten, Teig einfüllen, aus Alufolie eine Haube bilden und Form so damit zudecken, daß der Teig beim Aufgehen die Folie nicht berührt. Teig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten ruhenlassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Backofen auf 230 °C vorheizen (Umluft nicht geeignet).

Wände des Ofens mit etwas Wasser besprühen oder eine Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen, Brot auf der zweiten Schiene von unten 10 Minuten backen, Temperatur auf 210 °C verringern und 30 Minuten backen.

Fertiges Brot aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.