Scharfe Hähnchenkeulen aus New Orleans

Zutaten

▪ 5 Knoblauchzehen
▪ 30 g Ingwer
▪ 2 Frühlingszwiebeln
▪ 2 rote Chilischoten
▪ 1 TL gemahlener Piment
▪ 1 EL brauner Zucker
▪ 3 EL scharfer Senf
▪ 1 TL gemahlener Zimt
▪ 50 ml Apfelessig
▪ 100 ml Olivenöl
▪ 2 EL Limettensaft
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 12 Hähnchenkeulen à 200 g



Zubereitung

Knoblauch und Ingwer schälen. Die Frühlingszwiebeln putzen, die grünen Teile beiseitelegen. Chilischoten waschen, trockentupfen. Der Länge nach aufschlitzen. Stielansätze und Kerne entfernen. Alles feinhacken. Die Masse mit den restlichen Würz-Zutaten gut vermischen.

Hähnchenkeulen kalt abbrausen, trockentupfen. 3/4 der Würzpaste unter die Haut streichen. Mit dem Rest die Hähnchenkeulen außen einreiben. In eine Schale (Glas oder Porzellan) legen. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Auf den Grill legen und rundherum in 18-20 Minuten knusprig grillen.