jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Sauerkraut-Apfel-Auflauf

Sauerkraut-Apfel-Auflauf

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg mehligkochende Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 250 ml Milch
▪ 100 g Butter
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ 2 Gemüsezwiebeln
▪ 550 g Sauerkraut
▪ 150 ml Apfelsaft
▪ 2 Lorbeerblätter
▪ 150 g Äpfel
▪ 3 Scheiben Toastbrot
▪ 3 Stiele Thymian
▪ 1/2 EL Paprikapulver



Zubereitung

Kartoffeln schälen, in Salzwasser 25-30 Minuten weichgaren, abgießen und zurück in den Topf geben. Milch und 40 g Butter zugeben, mit dem Kartoffelstampfer zu Brei stampfen und mit Salz, Pfeffer und frischgeriebenem Muskat würzen.

Zwiebeln in feine Würfel schneiden. 1/4 der Zwiebeln mit 20 g Butter in einen Topf geben und glasigdünsten. Sauerkraut in ein Sieb geben, abtropfen lassen, mit einer Kelle gut ausdrücken und zu den Zwiebeln geben. Apfelsaft und Lorbeer zugeben und zugedeckt 15 Minuten bei milder Hitze schmoren. Äpfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Apfelspalten zum Sauerkraut geben und offen 5 Minuten schmorenlassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Sauerkraut-Apfel-Mischung in eine Auflaufform geben und mit dem Kartoffelstampf bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas Stufe 3, Umluft 180 °C) auf der zweiten Schiene von unten 20 Minuten backen.

Restliche Zwiebeln in der restlichen Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in 15 Minuten goldbraunbraten.

Toastbrot grob zerkleinern. Thymianblättchen von den Stielen zupfen.

Paprikapulver und Thymianblättchen zu den Zwiebeln geben, unterrühren, Toastbrösel untermengen, kurz bei starker Hitze rösten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebel-Brösel-Mischung auf dem Auflauf verteilen und 8 Minuten goldbraunbacken.