Russische Plätzchen

Russische Plätzchen

Zutaten

▪ 200 g Butter
▪ 200 g Mehl
▪ 1 TL Backpulver
▪ 200 g Schmand

zum Eintauchen
▪ etwas Kristallzucker



Zubereitung

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Butter im Topf auf dem Herd langsam schmelzen, so daß keine Bläschen entstehen, 100 g Mehl und Backpulver zugeben und zu einer homogenen Masse vermischen, Schmand dazugeben und verrühren. Unter Rühren und späterem Kneten weiter Mehl hinzufügen. Der Teig ist fertig, wenn er nicht mehr klebt und sich aufrollen läßt.

Auf einem flachen Teller Kristallzucker ausbreiten.

Teig in große Kreise ausrollen und in je acht Segmente schneiden; je regelmäßiger die Kreise, desto gleichförmiger werden die Plätzchen. Segmente in den Zucker legen und von der abgerundeten langen Seite her beginnend aufrollen, die Zuckerseite bleibt außen.

Backblech mit Backpapier auskleiden und Plätzchen darauflegen und etwa 15 Minuten bei 175 °C backen, bis die Zuckerschicht leicht braun ist.

Etwas abkühlen lassen.

Passen zu Tee, Kaffee oder Kakao.