Rotweinbirne im Käseteig

Rotweinbirne im Käse-Teig

Zutaten

▪ 1 Zimtstange
▪ 2 Nelken
▪ 1 aufgeschnittene Vanilleschote
▪ 4 EL Zucker
▪ 1/2 TL gemahlene Nelken
▪ 75 g Emmentaler, feingerieben
▪ 1 Ei
▪ 4 Eigelb
▪ 1 Eiweiß, halbsteif geschlagen
▪ 4 kleine Birnen
▪ 100 g Mehl
▪ etwas Mehl zum Wenden
▪ etwas Butterschmalz zum Ausbacken
▪ 200 ml Sahne
▪ etwas Salz
▪ 250 ml trockener Rotwein
▪ 4 EL Zucker





Zubereitung

Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Den Rotwein mit Zucker, Vanille, Zimt und Nelke 15 Minuten köcheln und dann die Birnen mitkochen, bis sie gar sind. Aus dem Wein nehmen und abtropfen lassen.

Sahne, Ei, Mehl und Käse mit einer Prise Salz zu einem Teig verrühren und 1 Stunde quellenlassen. Dann das halbsteif geschlagene Eiweiß unterheben, die Birnenhälften in Mehl wenden und durch den Teig ziehen. In 175 °C heißem Fett goldbraun backen und durch den Nelkenzucker ziehen.

Den Rotwein passieren und mit den übrigen Eigelb über dem Wasserbad zu einer Weinschaumsauce aufschlagen.