Rothe Pfirschen mit Branntwein einzumachen

Rothe Pfirschen mit Branntwein einzumachen

Zutaten

● 1000 g Pfirschen
● 500 g Zucker
● etwas französischer Branntwein



Zubereitung

Nimm zu 2 Pfund Pfirschen 1 Pfund Zucker. Lege die Pfirschen in ein irdenes Geschirr, gieße kochendes Wasser darüber, und ziehe die Haut davon ab. Thue den Zucker in eine messingene Pfanne mit einem Schoppen Wasser. Während dem Kochen schäume den Zucker wohl ab, lege die Pfirschen hinein, und lass sie einige Wall aufkochen; nimm dann die Pfirschen mit einem Schaumlöffel heraus, lege sie in ein porzellanenes Geschirr, und lass den Zucker kochen bis er einen Faden zieht. Gieße ihn dann über die Pfirschen und lass diese 4-5 Tage stehen. Nach Verfluß dessen ziehe den Saft wieder ab, lass ihn wieder dick kochen, gieße ihn wieder über die Pfirschen, und lass diese 2-3 Tage stehen. Ziehe den Saft wieder ab, lass ihn wieder dick kochen, bis er einen Faden zieht; alsdann stelle die Pfanne vom Feuer, und lass den Saft ein wenig erkalten. Nimm so viel französischen Branntwein als Saft, schütte ihn darunter, und gieße ihn über die Pfirschen. Man muß sie einige Tage nach einander rütteln.