jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Rotbarschfilet mit Blattspinat

Rotbarschfilet mit Blattspinat

Zutaten

▪ 800 g Spinat
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1 Zitrone
▪ 100 g Butterkäse
▪ 1/8 l Weißwein
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 1/2 Bund Petersilie
▪ 800 g Rotbarschfilet
▪ 3 EL Öl
▪ etwas Salz
▪ weißer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Muskat



Zubereitung

Spinat putzen, von den großen Stielen befreien und gründlich waschen. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Wein mit Lorbeerblatt und gewaschener Petersilie in einem breiten Topf aufkochen lassen, Fischfilets in den Sud legen, zudecken und 20 Minuten ziehenlassen.

Backofen auf 220 °C vorheizen.

Öl erhitzen, Zwiebeln hellgelb anbraten, Spinat hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, zudecken und 10 Minuten dünsten. Spinat in einem Sieb abtropfen lassen und Saft auffangen.

Eine feuerfeste, flache Form mit Butter ausstreichen, Fisch abwechselnd mit Spinat schuppenförmig in die Form legen.

Spinatsud zum Fisch-Sud geben und bei starker Hitze zur Hälfte einkochen lassen, dann über den Fisch geben, Zitronenscheiben darüberlegen, mit geriebenem Käse bestreuen und etwa 10-12 Minuten überbacken.