Rosinenkuchen

Rosinenkuchen

Zutaten

▪ 5 Eier
▪ 140 g Puderzucker
▪ 120 g Mandeln
▪ 40 g Rosinen
▪ 30 g Schokolade
▪ 30 g Semmelmehl
▪ Margarine

zum Bestreuen
▪ Puderzucker
▪ Vanillinzucker





Zubereitung

Die Eigelbe mit 120 g Puderzucker etwa 30 Minuten schaumig rühren. Die abgezogenen und feingehackten Mandeln, die Rosinen und die geriebene Schokolade daruntermischen. Aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen, den restlichen Puderzucker hineingeben und wieder schlagen. Den Eischnee zusammen mit dem Semmelmehl unter den Teig ziehen.

Ein Blech mit zerlassener Margarine fetten, mit feinem Semmelmehl bestreuen und den Teig daraufgießen. Bei mäßiger Hitze backen und nach dem Backen den Kuchen vom Blech nehmen.

Den ausgekühlten Kuchen in Vierecke schneiden und mit Puderzucker, vermischt mit Vanillinzucker, bestreuen.