Roastbeef mit Kräuterkruste

Zutaten

für 4-6 Personen

▪ 1 kg Roastbeef ohne Knochen mit Fett-Rand
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 2 EL Öl
▪ 1 Bund Thymian
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 1 Bund Majoran
▪ 6 EL Semmelbrösel
▪ 6 EL Olivenöl
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 2 TL Dijon-Senf
▪ 1-2 EL Zitronensaft





Zubereitung

Die Fettschicht des Roastbeefs gitterförmig einschneiden, Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben.

2 EL Öl in einer Pfanne stark erhitzen, das Fleisch darin 10 Minuten rundum kräftig anbraten, herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

Die Kräuter waschen, abtrocknen, abzupfen und hacken, mit Bröseln und Olivenöl zu einer Paste verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen, Senf untermischen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Kräutermischung auf das Roastbeef streichen, in einen Bräter oder eine ofenfeste Pfanne legen und im Ofen auf der unteren Schiene 30-35 Minuten garen.

Fleisch herausnehmen und 7 Minuten ruhenlassen.

In Scheiben aufschneiden.