Rindertopf mit Schalotten und Orangen

Zutaten

für 6 Personen

▪ 800 g Rindfleisch zum Schmoren (z.B. Hals- oder Schulterspitze)
▪ 500 g Schalotten
▪ 4 Saftorangen
▪ 3 EL Olivenöl
▪ 1/4 l trockener Weißwein, ersatzweise Fleischbrühe
▪ 1/4 l Fleischbrühe
▪ 1 Zimtstange
▪ 4 Gewürznelken
▪ Salz
▪ weißer Pfeffer
▪ 400 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
▪ 1 Bund frischer Thymian





Zubereitung

Das Fleisch in Würfel schneiden. Die Schalotten schälen. 2 Orangen auspressen.

Das Öl in einem großen Schmortopf erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise bei starker Hitze anbraten und herausnehmen. Die Schalotten im verbliebenen Fett andünsten.

Das Fleisch dazugeben. Den Orangensaft, den Weißwein und die Fleischbrühe angießen und zum Kochen bringen. Den Zimt und die Gewürznelken dazugeben, salzen und pfeffern und alles zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde köchelnlassen.

Die übrigen Orangen schälen, in Filets zerteilen und häuten. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Den Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen abstreifen.

Die Orangen, die Kartoffeln und den Thymian unter das Ragout mischen. Salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde garen, bis das Fleisch weich ist.