Rindersaftgulasch mit Bandnudeln

Zutaten

für 4 Personen

▪ 720 g Rinderschulter
▪ 3 Zwiebeln
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 1 1/2 EL Tomatenmark
▪ 180 g Bandnudeln
▪ Zesten von 1 Zitrone
▪ 60 g Champignons
▪ 2 EL Paprikapulver, edelsüß
▪ 140 ml kräftiger Rotwein
▪ 500 ml Gemüsebrühe
▪ 1/2 EL Butterschmalz
▪ 1 EL Rapsöl
▪ 15 g Butter
▪ 1/2 EL Thymian
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Nudeln in leicht gesalzenem Wasser „al dente“ kochen. Abtropfen lassen.

Fleisch in daumengroße Stücke zerteilen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Anschließend die Zwiebeln in kleine Streifen und den Knoblauch in feine Scheibchen zerteilen. Thymian abrebeln. Champignons mit Küchenkrepp gut abreiben und in Scheiben schneiden. Zitronenschale abziehen (ganz feine Streifen).

Fleisch im Topf mit heißem Rapsöl rundum kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und mit angehen lassen. Paprikapulver und Tomatenmark zufügen und kurz einrühren. Mit Rotwein ablöschen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30-35 Minuten köchelnlassen.

Champignons in heißem Butterschmalz kurz anbraten. Dem fertigen Gulasch zugeben und Thymian dazustreuen. Pfanne mit Butter erhitzen und die Zitronenzesten darin kurz angehen lassen. Die Nudeln zufügen, schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Gulasch mit Nudeln auf Teller anrichten und mit Thymian garnieren.