Rinderherz-Ragout

Zutaten

▪ 750 g Rinderherz
▪ 2 EL Mehl
▪ 1 große Zwiebel
▪ 200 g Lauch
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ 2 EL Tomatenmark
▪ 2 Msp. Salz
▪ 2 Msp. weißer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 2 Msp. Paprikapulver, rosenscharf
▪ 1/4 l Fleischbrühe
▪ 1/8 l saure Sahne
▪ 2 Eigelbe
▪ 2 EL Schnittlauch-Röllchen





Zubereitung

Das Herz waschen und dabei alle Blutreste ausspülen. Harte Blutgefäße, Sehnen und Fett entfernen. Das Herz in 4 cm große Würfel schneiden und im Mehl wenden.

Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Lauch waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Das Schmalz erhitzen, die Zwiebel und den Lauch braten, bis die Zwiebel glasig ist, das Fleisch hinzufügen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten.

Das Tomatenmark und die Gewürze mit der Fleischbrühe mischen und die Hälfte zum Fleisch gießen. Das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze 1 1/2 Stunden schmorenlassen. Während der Garzeit nach und nach die restliche Fleischbrühe dazugießen und, wenn nötig, noch etwas Wasser nachfüllen.

Die saure Sahne mit den Eigelben verquirlen.

Das Ragout vom Herd nehmen, mit der Eigelbsahne legieren und mit dem Schnittlauch bestreuen.