Rindergeschnetzeltes mit Paprika

Zutaten

▪ 500 g Rinderfilet
▪ 2 Zwiebeln à 100 g
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 150 g Champignons
▪ 1 grüne Paprikaschote
▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 50 g Butter
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 gestrichener EL Paprikapulver, edelsüß





Zubereitung

Das Rinderfilet unter fließend kaltem Wasser waschen und sehr gut trockentupfen. Kurz in das Gefrierfach geben, danach in sehr feine Scheibchen schneiden.

Die Zwiebeln schälen und feine Ringe schneiden, die Knoblauchzehen ebenfalls schälen und feinhacken. Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden.

Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen, darin das Fleisch 5-6 Minuten unter ständigem Wenden anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Nacheinander die Zwiebelringe, die Knoblauchzehen, die Paprikaschoten und die Champignons zufügen und mitrösten. 5 Minuten bei geringer Hitze schmorenlassen. Nochmals abschmecken.

Dazu paßt körniger Reis mit Petersilie bestreut.