Rindergeschnetzeltes in Cognac-Sahne

Zutaten

für 4 Personen

▪ 600 g Rinderfilet
▪ 100 g Schalotten
▪ 1/2 Bund Staudensellerie
▪ 250 g Champignons
▪ 750 g Kartoffeln
▪ 2 Eigelb
▪ etwas Salz
▪ etwas weißer Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ 2 EL Cognac oder Weinbrand
▪ 200 g Schlagsahne
▪ 1/4 l Rinderbrühe
▪ 2 EL dunkler Saucenbinder





Zubereitung

Fleisch waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden.

Schalotten schälen, vierteln. Sellerie und Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Etwas Selleriegrün beiseitelegen.

Kartoffeln schälen, waschen und grobraspeln. Gut abtropfen lassen. Eigelb unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Hälfte des Butterschmalzes erhitzen. Fleisch darin anbraten, würzen und beiseitestellen.

Gemüse im Bratfett andünsten. Mit Cognac, Sahne und Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 10 Minuten dünstenlassen.

Restliches Butterschmalz erhitzen. Aus dem Kartoffelteig kleine Puffer braten. Warmstellen.

Filet zum Gemüse geben, erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Saucenbinder einrühren, aufkochen.

Mit den Puffern und Selleriegrün anrichten.

Als Getränk paßt dazu ein kühler Rosé-Wein.