Rinderfilet mit Crème-fra che-Kräutersauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 800 g Rinderfilet
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Bund Frühlingszwiebeln
▪ 4 EL Olivenöl
▪ 3 EL Dijon-Senf
▪ 50 ml Fleischbrühe
▪ 50 ml trockener Weißwein
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 1 Bund Basilikum
▪ 200 ml Crème fraîche





Zubereitung

Fleisch mit Salz und Pfeffer rundherum einreiben. Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Filet rundherum anbräunen, Zwiebel dazugeben. Fleisch herausnehmen und mit einem Pinsel Senf rundherum auftragen, zurück in die Pfanne geben, Fleischbrühe und Weißwein angießen und zugedeckt ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme garziehen lassen.

Jeweils 1/4 Bund Petersilie und Basilikum feinschneiden.

Fleisch aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Bratensatz in der Pfanne mit Crème fraîche aufrühren, Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce auf Teller anrichten.

Dazu passen Bandnudeln.