Rinder-Pörkölt

Zutaten

für 4 Personen

▪ 800 g Rindfleisch
▪ 100 g Fett
▪ 200 g Zwiebeln
▪ etwas Paprika
▪ etwas Kümmel
▪ etwas Majoran
▪ ein wenig Knoblauch
▪ etwas Salz
▪ 150 g Paprikaschoten
▪ 2 Tomaten





Zubereitung

Das zum Pörkölt geeignete Beinfleisch oder etwas fettere Fleischstücke in Würfel zu je 30 g schneiden und gut waschen.

Die feingehackten Zwiebeln in Fett glasig werden lassen, gehackten Knoblauch, Paprika, Kümmel und Majoran zufügen, verrühren und etwas Wasser zugießen. Einige Minuten kochenlassen, dann das Fleisch dazugeben, salzen und im zugedeckten Brat-Topf dämpfen. Ab und zu umrühren, Wasser nur zugießen, wenn das Fett zu brutzeln beginnt.

Wenn das Fleisch halbgar ist, die in Längsscheiben zerlegten Paprika sowie Tomaten zufügen und fertigdünsten. Darauf achten, daß die Soße dick und sämig bleibt. Frische Paprikaschoten und Tomaten verwenden, eventuell durch 50 g Tomatenmark ersetzen.

Als Beilage eignen sich Eiergraupen, Nocken oder Salzkartoffeln.