Rigatoni mit Käse-Schinken-Sauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 350 g Rigatoni
▪ etwas Salz
▪ 50 g Butter
▪ 1 kleingeschnittene geschälte Zwiebel
▪ 1 EL Mehl
▪ 100 ml Milch
▪ 100 ml Schlagsahne
▪ 100 g geriebener Käse
▪ 250 g gewürfelter gekochter Schinken
▪ 1 Ei
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ 3 EL Paniermehl





Zubereitung

Nudeln kochen, in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin etwa 3 Minuten andünsten. Mit dem Mehl bestäuben und unter ständigem Umrühren nach und nach Milch und Sahne zufügen, bis eine dicke Sauce entstanden ist. 75 g vom geriebenen Käse so lange unterrühren, bis der Käse geschmolzen ist. Den Topf von der Kochstelle nehmen. Den gewürfelten Schinken und das Ei unter die Käsesauce rühren und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Nudeln mit der Sauce vermischen und das Ganze in eine Feuerfeste, gebutterte Auflaufform füllen. Das Paniermehl mit dem restlichen Käse vermischen und über die Nudeln streuen. Die restliche Butter in kleinen Flöckchen darüber verteilen.

Das Gericht im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 25 Minuten backen, bis sich eine schöne goldgelbe Kruste gebildet hat.