Rhabarberwein

Zutaten

▪ 2 1/2 kg Rhabarber, der Länge nach halbiert und in 2 1/2 cm lange Stücke geschnitten
▪ ca. 2 kg Zucker
▪ 60 g Ingwerwurzel
▪ 2 Zimtstangen
▪ 30 g Nelken





Zubereitung

Die Rhabarberstücke in einen Steinzeugtopf legen und soviel Wasser dazugießen (ca. 4 1/2 l), daß sie bedeckt sind. Die Mischung 10 Tage lang stehenlassen und täglich umrühren. Dabei den Rhabarber mit einem Holzlöffel zerdrücken.

Die Flüssigkeit durch ein feinmaschiges Sieb in eine zweite Schüssel geben und die Menge abmessen. Pro 1 1/4 l Flüssigkeit 500 g Zucker hinzufügen und rühren, bis der Zucker aufgelöst ist.

Etwa 3 dl dieser Flüssigkeit (bezogen auf 2 1/2 kg Rhabarber) in einen kleinen Kochtopf geben. Ingwer, Nelken und Zimt dazugeben und aufkochen. Zugedeckt 20 Minuten ziehenlassen.

Die abgekühlte und abgeseihte Flüssigkeit zu den übrigen Zutaten in die Schüssel gießen und 2-3 Wochen gären lassen. Falls nötig, den Schaum von der Oberfläche abschöpfen.

Den Wein auf große Ballonflaschen ziehen und zunächst 5 Wochen locker verkorkt stehenlassen.

Sobald keine Blasen mehr aufsteigen, in Weinflaschen abfüllen und fest verkorken.