Rhabarber-Erdbeer-Kuchen

Rhabarber-Erdbeer-Kuchen

Zutaten

für den Teig
▪ 500 g Mehl
▪ 30 g Hefe
▪ 85 g Zucker
▪ 1/4 l Milch
▪ 100 g Butter
▪ 1/2 TL Salz
▪ etwas Zitronenschale

für den Belag
▪ 1 kg Rhabarber
▪ 500 g Erdbeeren
▪ 250 g Zucker

für den Guß
▪ 4 Eier
▪ 250 ml saure Sahne
▪ 150 g Zucker
▪ Vanillinzucker
▪ 50 g Mandeln





Zubereitung

Hefeteig zubereiten und gehenlassen.

Den Rhabarber putzen, in Stücke schneiden und unter Rühren mit dem Zucker ca. 5 Minuten aufkochen. Auf einem Sieb abkühlen und gut abtropfen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.

Hefeteig auf einem gefetteten Blech ausrollen, Rhabarber und Erdbeeren in bunter Mischung darauf verteilen.

Für den Guß die Eier mit der sauren Sahne, dem Zucker und Vanillinzucker verquirlen, über den Kuchen verteilen und mit Mandeln bestreuen.

Im Backofen bei 200-220 °C ca. 30-35 Minuten backen.