Rhabarber-Bananen-Eis

Zutaten

für 4 Personen

▪ 300 g Rhabarber
▪ 100 ml Apfelsaft
▪ 300 g Bananen
▪ 3 EL Blütenhonig
▪ 1 TL Zitronenschale
▪ 150 g Sahne
▪ 150 g Erdbeeren
▪ einige Melisse-Blättchen





Zubereitung

Den Rhabarber waschen und putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. In dem Apfelsaft etwa 3 Minuten dünsten, bis er zerfällt. Dann kaltwerden lassen.

Die Bananen in Stücke schneiden und zum Rhabarber geben. Etwas Honig und die Zitronenschale hinzufügen, alles pürieren. Die Sahne steifschlagen und unterheben.

Die Creme in eine Metallschüssel füllen, verschließen und 3-4 Stunden ins Gefriergerät stellen. Alle 40 Minuten kräftig durchrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden.

Die Sauce die Erdbeeren pürieren. Nach Geschmack mit Honig süßen.

Das Eis mit der Erdbeersauce anrichten und mit den Melisse-Blättchen garnieren.

Das Eis schmeckt besonders gut, wenn es cremig ist, also nicht ganz durchgefroren, ist.





Eisbereitung

Die Speiseeiszubereitung ist am einfachsten, wenn ein Kühlschrank mit Gefrierfach zur Verfügung steht. Etwa 30 Minuten, bevor die Eismasse hineingestellt wird, schaltet man den Kühlschrank auf die kälteste Stufe. Die Eismasse wird während des Gefrierens mehrmals umgerührt.