jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Reistorte nach normannischer Art

Reistorte nach normannischer Art

Zutaten

▪ 10 dl Milch
▪ 1 Vanilleschote
▪ 1 Prise Salz
▪ 120 g Reis
▪ 4 Eigelb
▪ 160 g Puderzucker
▪ 25 g Butter
▪ 5 geschälte geputzte Äpfel in Schnitzen
▪ 1 Pck. Vanillezucker
▪ abgeriebene Schale von 1 Zitrone
▪ 100 g Rahm





Zubereitung

Vanilleschote und Salz in der Milch zum Kochen bringen. Den Reis hineinstreuen und umrühren. Sobald die Milch wieder kocht, zudecken und 35 Minuten bei mittlerer Hitze (180 °C) im Ofen garen.

Herausnehmen, Vanilleschote entfernen, leicht abkühlen lassen.

Die Eigelbe in etwas gekochter Milch auflösen, zusammen mit 60 g Puderzucker und der Butter zum Reis geben. Mit einer Gabel vermischen, jedoch ohne die Reiskörner zu zerdrücken.

Die Äpfel mit etwas Butter in einer Sauteuse sanft dämpfen. Mit dem Vanillezucker und der abgeriebenen Zitronenschale bestreuen.

Die Hälfte der Äpfel mit einer Gabel zerdrücken. Den Rahm aufkochen, mit den zerdrückten Äpfeln vermengen und unter den Reis mischen.

In einer Tortenform den restlichen Puderzucker karamelisieren, darauf die Äpfel auslegen, den Reis darübergeben.

Mit Alufolie bedeckt im mäßig heißen Ofen (200 °C) 40 Minuten backen.

Abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Zu dieser Süßspeise paßt eine Creme oder ein Sirup, z.B. Johannisbeer- oder frischer Himbeersirup, mit etwas Calvados abgeschmeckt, und ein alter perlender Apfelwein.