jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Quark-Rahm-Torte mit Erdbeeren

Quark-Rahm-Torte mit Erdbeeren

Zutaten

für den Biskuitteig
▪ 50 g Butter
▪ 4 Eiweiß
▪ 1 Prise Salz
▪ 90 g Zucker
▪ 4 Eigelb
▪ 120 g Mehl

für die Füllung
▪ 10 Blatt Gelatine
▪ 500 g Erdbeeren
▪ 2 EL Puderzucker
▪ 1/2 Zitrone
▪ 3 Eigelb
▪ 100 g Zucker
▪ 350 g Quark
▪ 3 Eiweiß
▪ 2 1/2 dl Rahm

zum Bestäuben
▪ etwas Puderzucker



Zubereitung

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Boden einer Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, Rand aufsetzen, buttern, bemehlen und kühlstellen.

Butter in einer kleinen Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eiweiße mit Salz sehr schaumig aufschlagen, nach und nach Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis eine glänzende feste feinporige Masse entstanden ist. Eigelbe nacheinander unterziehen, Mehl dazu sieben, locker unterheben und flüssige Butter unterrühren. Teig in die vorbereitete Form füllen.

Biskuit im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten 20-25 Minuten backen, kurz stehenlassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

Erdbeeren rüsten, mit Puderzucker pürieren und Schale der Zitronenhälfte fein dazu reiben.

Eigelbe mit 50 g Zucker zu einer hellen dicklichen Creme aufschlagen und Quark mit Erdbeerpüree darunterrühren. Gelatine tropfnaß in einer kleinen Pfanne bei schwacher Hitze auflösen, vom Herd nehmen, einige Löffel Quarkcreme unterrühren, zur restlichen Masse geben und gut unterrühren. Creme etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie am Rand zu gelieren beginnt.

Biskuit waagrecht mit einem langen gezackten Messer in 2 möglichst gleichdicke Böden schneiden. Unteren Biskuitboden auf eine Platte legen und mit einem Tortenring oder dem Springformrand umschließen. Oberen Biskuitboden in 16 Tortenstücke schneiden.

Eiweiße mit restlichem Zucker steifschlagen. Rahm steifschlagen. Zuerst Rahm, danach Eischnee unter die Quarkcreme ziehen, Creme auf den Biskuitboden im Tortenring füllen und Torte mindestens 4 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.

Vor dem Servieren das in Stücke geschnittene Biskuit als Tortendeckel auflegen und mit Puderzucker bestäuben.