Quark-Nocken auf Kräutertomaten

Zutaten

für 4 Personen

▪ 250 g Quark
▪ 2 Eier
▪ 3 EL Semmelbrösel
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ Muskat, frisch gerieben
▪ 750 g reife Tomaten
▪ 1 kleine Zwiebel
▪ 1 EL Olivenöl
▪ 1 Bund gemischte Kräuter (Petersilie, Thymian, Majoran, Salbei)





Zubereitung

Den Quark abtropfen lassen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Quark, den Semmelbröseln, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Reichlich Salzwasser zu Kochen bringen.

Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unter die Quarkmasse heben. Jeweils 2 EL der Masse zu Nocken formen, in das Salzwasser gleiten lassen, danach die Löffel in kaltes Wasser tauchen.

Die Tomaten überbrühen, enthäuten, halbieren, entkernen, die Stielansätze entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel feinwürfeln. Das Öl erhitzen, die Tomaten dazugeben, etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Die Kräuter hacken, 1 EL zum Garnieren aufheben. Den Rest unter die Tomatensauce rühren, salzen und pfeffern. Die Quarknocken abtropfen lassen, auf der Tomatensauce anrichten und mit den Kräutern bestreut servieren.