Quark-Hackbraten

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 EL Mehl
▪ 1/8 l Sahne
▪ 1 EL Semmelbrösel
▪ 1 EL Rapsöl
▪ etwas Paprikapulver
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Salz
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 20 g Butter
▪ 1 Zwiebel
▪ 250 g Quark
▪ 500 g gemischtes Hackfleisch
▪ 2 Möhren





Zubereitung

Möhren schälen, waschen und etwa 10 Minuten kochen.

Hackfleisch und Quark mischen. Zwiebelwürfel in 10 g Butter glasigdünsten. Zusammen mit zerdrückter Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Paprikapulver unter den Fleischteig kneten.

Kleine Kastenform einölen, mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Hälfte des Fleischteiges einfüllen. Möhren nebeneinander darauf verteilen und mit der anderen Hälfte des Fleischteiges bedecken. Restliche Butter in Flocken aufsetzen und bei 185-200 °C im Backofen etwa 1 Stunde backen.

Fleischsaft abgießen und mit Sahne und angerührtem Mehl binden.

Dazu paßt Kopfsalat mit Tomaten.