jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Quark-Apfel-Torte

Quark-Apfel-Torte

Zutaten

▪ 640 g eiskalte Butter
▪ 1500 g Mehl
▪ 1200 g Zucker
▪ 24 Eier, getrennt
▪ 3200 g Quark
▪ 4 TL abgeriebene Zitronenschale
▪ 8 Äpfel (à ca. 150 g)
▪ 400 g Rosinen





Zubereitung

Die Butter in kleine Stücke schneiden, mit 150 g Mehl, 50 g Zucker und 1 Eigelb mit möglichst kalten Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Quark portionsweise in einem Küchentuch ausdrücken. Die übrigen Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumigschlagen, Quark, das übrige Mehl und Zitronenschale unterrühren. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Zusammen mit den Rosinen unter den Quark heben.

Den Ofen auf 175 °C vorheizen. Eine Springform (18 cm Durchmesser) fetten.

Die Hälfte des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Einen Kreis in Springformgröße ausschneiden und in die Form legen. Den übrigen Teig in 5 cm breite Streifen schneiden, die Wände der Form damit auskleiden.

3 Eiweiße steifschlagen, unter den Quark heben und in die Springform umfüllen. Auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen stellen, 40-45 Minuten backen (Gas Stufe 2).

Variationen: Statt eines Apfels eine aromatische Birne unter die Quarkmasse geben. / Zusätzlich 50 g gehackte Walnüsse unterrühren. / Die Rosinen zuvor in Calvados, Sherry oder Portwein marinieren.

Tip: Zum Einfrieren optimal geeignet (lauwarm einpacken und einfrieren).