Putensteaks in Curry-Joghurt-Marinade

Zutaten

für 2 Personen

▪ etwas Salz
▪ 80 g Reis
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 150 g Joghurt
▪ 5 EL Olivenöl
▪ 1 EL Currypulver
▪ 2 Putensteaks à ca. 160 g
▪ 200 g Broccoli



Zubereitung

In einem kleinen Topf 200 ml Wasser aufkochen, leicht salzen, Reis hineingeben und abgedeckt bei schwacher Hitze 25-30 Minuten garen.

Knoblauch schälen und feinhacken. Knoblauch, Joghurt, 3 EL Olivenöl und Currypulver verrühren. Marinade mit Salz abschmecken.

Putensteaks kalt abspülen, trockentupfen und so in die Marinade legen, daß die Steaks vollständig damit bedeckt sind. Ca. 5 Minuten marinierenlassen.

In einem zweiten kleinen Topf 100 ml Wasser aufkochen, leicht salzen, Broccoli-Röschen hineingeben und abgedeckt in 6-8 Minuten bißfest dünsten.

Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze heißwerden lassen. Putensteaks aus der Marinade nehmen, leicht abstreifen und im heißen Öl von beiden Seiten ca. 3 Minuten anbraten. Herd auf schwache Hitze schalten, Joghurtmarinade und 100 ml Wasser zum Fleisch gießen und ca. 4 Minuten weiterköcheln lassen.

Reis in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Broccoli aus dem Kochwasser nehmen und kurz abtropfen lassen.

Reis, Broccoli und Putensteaks auf 2 Tellern anrichten, mit der Joghurtsauce überziehen und servieren.

Varianten: Statt Broccoli sind Blumenkohl oder Spinat eine feine Beilage zu den Putensteaks.