Putenspieße auf Tomatenreis

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g Putenbrust
▪ 1 Zehe Knoblauch
▪ 2 EL Zitronensaft
▪ 6 EL Öl
▪ 1 Zwiebel
▪ 200 g Langkornreis
▪ 500 g Tomaten in Stücken
▪ 1 Stange Lauch
▪ 100 g durchwachsener Speck
▪ 100 g Champignons
▪ Tabasco
▪ Paprikapulver, edelsüß
▪ Pfeffer
▪ Salz





Zubereitung

Putenbrust waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Zitronensaft, Knoblauch, 2 EL Öl und Pfeffer verrühren. Fleisch ca. 30 Minuten darin marinieren.

Zwiebel feinwürfeln. 2 EL ÖL in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasigdünsten. Reis zufügen und kurz anbraten, dann mit den Tomatenstücken ablöschen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellenlassen. Dabei nach und nach ca. 250 ml Wasser angießen.

Lauch putzen und in Ringe, Speck in Scheiben schneiden. Pilze putzen. Fleisch abtropfen lassen und mit Lauch, Champignons und Speck auf 4 Spieße stecken. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und die Spieße darin ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Reis mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Paprika abschmecken und auf eine Platte geben. Spieße darauf anrichten.