Putenschnitzel mit Kiwis in Currysahne

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Putenschnitzel à ca. 150 g
▪ 3 EL Öl
▪ Salz
▪ 1 große Zitrone
▪ weißer Pfeffer
▪ 125 g Sahne
▪ 3 Kiwis
▪ Curry
▪ 5 EL Hühnerbrühe
▪ 1 Prise Zucker





Zubereitung

Die Putenschnitzel in Öl und ausgepreßtem Zitronensaft marinieren, nach ca. 15 Minuten leicht abtropfen, salzen, pfeffern und einzeln oder jeweils zu zweit in Alu- oder Bratfolie packen. Auf dem Blech im vorgeheizten Ofen bei 210 °C (Gas Stufe 3-4) 10-12 Minuten garen.

Die Sahne leicht anschlagen, Kiwis schälen und in Scheiben, diese wiederum in Viertel schneiden.

Die Folienpäckchen aus dem Ofen holen. Heißen Fond abgießen, mit etwas Hühnerbrühe und der Sahne im Mixer cremig quirlen. Die Sahne mit Curry, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker vermischen und unmittelbar vor dem Anrichten die Kiwi-Stückchen darunterheben. Mit den Putenschnitzeln servieren.

Dazu schmecken sehr gut chinesische Glasnudeln.