Putengeschnetzeltes mit Trauben

Zutaten

▪ 500 g Putenschnitzel
▪ 2 EL Mehl
▪ 200 g helle Weintrauben
▪ 200 g dunkle Weintrauben
▪ 1 große Zwiebel
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 1 Stück Ingwerwurzel (ca. 4 cm)
▪ 2 EL Butter
▪ 1 EL Currypulver
▪ 1/8 l Hühnerbrühe
▪ 5 EL Traubensaft
▪ 150 g Joghurt
▪ etwas Salz
▪ weißer Pfeffer, frisch gemahlen





Zubereitung

Putenschnitzel kalt abspülen, abtrocknen, längs halbieren, in breite Streifen schneiden und im Mehl wälzen.

Weintrauben waschen, abtrocknen, die Beeren von den Stielen zupfen, halbieren und entkernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und feinwürfeln. Den geschälten Ingwer zuerst in hauchdünne Scheiben, dann in Stifte schneiden.

Das Fett in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin glasigbraten und mit Curry bestäuben. Das Fleisch hinzufügen, rundherum anbraten und mit der Hühnerbrühe und dem Traubensaft ablöschen. Das Geschnetzelte 3 Minuten köchelnlassen, die Trauben darunterheben und alles noch etwa 2 Minuten ziehenlassen.

Die Flüssigkeit vom Joghurt abgießen, diesen unter das Gericht ziehen und alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tip: Anstelle von Trauben kann man das Geschnetzelte auch mit Ananasstückchen, Pfirsich- oder Mango-Spalten kombinieren.