Puszta-Fleisch

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Lendenscheiben à 150 g
▪ 100 g geräucherter Speck
▪ 100 g Zwiebeln
▪ 1 TL Paprika
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 150 g Mehl
▪ 1 Ei
▪ 60 g Fett





Zubereitung

Der geräucherte Speck wird in 4 Scheiben zerschnitten, etwas eingeschnitten und in Fett hellbraun gebraten, dann aus dem Fett genommen und beiseite gestellt.

In dem übrigen Fett wird die feingeschnittene Zwiebel gedünstet und Paprika darauf gestreut. Man gibt 100 ml Wasser hinzu und kocht auf, legt dann die vorher gesalzenen und gepfefferten Lendenscheiben hinein (es ist am besten, wenn man das Fleisch vorher in heißem Fett etwas anbrät), und dünstet zugedeckt weich.

Aus Mehl und einem Ei wird ein Nudelteig bereitet, kleine Nockerln abgestochen und zugedeckt gekocht.

Vor dem Servieren verziert man das auf einer Platte angerichtete Fleisch mit den gebratenen Speckscheiben.