Puszta-Bällchen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g gemischtes Hackfleisch
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 6 Zwiebeln
▪ 4 Knoblauchzehen
▪ etwas Öl
▪ 1 EL Paprika, edelsüß
▪ 1 EL Paprika, rosenscharf
▪ 3 EL Tomatenmark
▪ 500 ml Rinderbrühe
▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 1 gelbe Paprikaschote
▪ 1 grüne Paprikaschote
▪ 125 m trockener Rotwein
▪ 2 EL Kümmel



Zubereitung

Hackfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen, vermischen und Bällchen formen.

Zwiebeln pellen und würfeln. Knoblauch pellen und feinwürfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleischbällchen von allen Seiten anbraten und aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und braten, bis sie leicht Farbe ziehen, Fleischbällchen dazugeben, beide Sorten Paprikapulver darüberstreuen, mit Tomatenmark vermengen, mit Rinderbrühe und Rotwein ablöschen, aufkochen, Kümmel dazugeben und 10 Minuten abgedeckt köchelnlassen.

Paprika waschen, trocknen, Stielansatz herausschneiden, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.

Paprika zu den Fleischbällchen geben und 20 Minuten köchelnlassen. Ist die Sauce zu dickflüssig, kann sie mit Wasser verlängert werden.

Dazu passen Reis oder Kartoffeln.