Pürierte Gemüsesuppe

Zutaten

für 4 Personen

▪ 300 g mehligkochende Kartoffeln
▪ 1 große Zwiebel
▪ 2 EL Butter
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 1 l Gemüsebrühe
▪ 200 g Möhren
▪ 150 g Knollensellerie
▪ 2 mittelgroße Lauchstangen
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 1 Prise Paprikapulver, edelsüß
▪ 1 Bund glatte Petersilie





Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und feinhacken.

In einem mittelgroßen Topf die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Den Knoblauch schälen und dazudrücken. Die Kartoffelwürfel dazugeben und alles bei schwacher Hitze andünsten.

Mit der Brühe aufgießen. Die Möhren und den Knollensellerie schälen, ebenfalls in Würfel schneiden und dazugeben.

Den Lauch putzen, längs aufschlitzen, gut ausspülen, in Ringe schneiden und in den Topf geben.

Die Suppe aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln. Anschließend mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Die Suppe nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen.

Die Petersilie abspülen, trockenschütteln, von den Stengeln zupfen und feinhacken. Die Suppe in Teller verteilen und mit der Petersilie bestreuen.