Provenzalisches Hühnergeschnetzeltes

Zutaten

für 4 Personen

▪ 3 Hühnerbrustfilets (ca. 550 g)
▪ etwas Paprikapulver, edelsüß
▪ 1-2 TL Pflanzenöl

für die Sauce
▪ 4 große Karotten
▪ 1 große Zwiebel
▪ 200 g Champignons
▪ 300-500 ml trockener Rotwein
▪ ca. 4 EL Tomatenmark
▪ 1 kleines Stück Bauchspeck in Streifen
▪ einige frische Thymianzweige oder getrockneter Thymian
▪ etwas Rinder- oder Gemüsebrühe
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Salz

für den Broccoli
▪ 1 kg Broccoli
▪ 500 ml Rinder- oder Gemüsebrühe

für die Nudeln
▪ 250 g Pasta
▪ 3 EL Salz
▪ etwas Butter



Zubereitung

Karotten schälen, Spitze und Ende abschneiden, der Länge nach vierteln und Viertel quer in jeweils 1 cm große Stücke schneiden. Champignons putzen, Stiele abschneiden, falls nötig Kopf von unten säubern, so daß man die Lamellen sehen kann, Köpfe einmal längs und mehrmals quer in etwa 1-2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Speck in schmale Streifen schneiden. Thymianzweige waschen und trockenschütteln.

Hühnerbrustfilets unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, Fett und ausgefranste Stellen entfernen, in mundgerechte Streifen schneiden und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

Vom Broccoli Strunk abschneiden, Röschen rund um den Strunk lösen, kleine Blättchen entfernen, Rosen waschen und abtropfen lassen.

Eine Pfanne erhitzen und Öl heißwerden lassen, Fleisch bei starker Hitze für etwa 1 Minute von beiden Seiten scharf anbraten und aus der Pfanne heben. Im Bratenrückstand Speck goldgelb auslassen, Zwiebel zugeben, glasig anschwitzen, in eine Schüssel füllen und zur Seite stellen. In der gleichen Pfanne Karotten bei mittlerer Hitze mindestens 5 Minuten braten, Champignons hinzugeben und 1-2 Minuten braten, mit einem Schuß Rotwein ablöschen, in eine Schüssel füllen und zur Seite stellen. Tomatenmark in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze leicht braun anrösten, mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und mit Brühe aufgießen, auf etwa die Hälfte leicht sämig reduzieren lassen, Fleisch, Karotten, Pilze, Zwiebeln und Speck in die Pfanne geben, mit restlichem Rotwein auffüllen, Thymian und Hühnergeschnetzeltes zugeben und bei wenig Hitze mit geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten leicht schmorenlassen. Dickt die Sauce dabei zu sehr ein, ein wenig Wasser, Rotwein oder Brühe nachgießen.

Broccoli in einen mittelgroßen Topf geben, mit Brühe bedecken, zum Kochen bringen und 5-7 Minuten bißfest kochen, abgießen und warmstellen.

In einem großen breiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und Pasta bißfest kochen, abgießen, Butterflocken unterheben und warmstellen.

Hühnergeschnetzeltes mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf vorgewärmten Tellern anrichten, daneben Pasta und Broccoli-Röschen plazieren, mit frischten Kräutern garnieren und sofort servieren.