jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Prophetenkuchen

Prophetenkuchen

Zutaten

für den Teig
▪ 6 Eigelb
▪ etwas Öl
▪ ca. 100 g Mehl
▪ etwas Rum oder Weinbrand (40 %)

für den Belag
▪ 150 g Butter
▪ 2 Pck. Vanillinzucker
▪ 100 g Puderzucker, evtl. mehr





Zubereitung

Die Backröhre auf größte Hitze vorheizen.

Die Eigelbe so lange schlagen, bis sich die Masse verdoppelt hat. Öl unterrühren, damit der Teig dick wird. Mehl darübersieben und Rum bzw. Weinbrand zugeben. Alles kurz, aber sehr kräftig schlagen. Die Masse auf ein sehr gut gefettetes Blech streichen und bei stärkster Hitze 5-8 Minuten backen. Während des Backens bilden sich Blasen und Wellen. Der Kuchen darf nicht braun werden, er muß gelb aussehen!

Auskühlen lassen. Den erkalteten Kuchen dick mit zerlassener Butter bepinseln; die Butter muß auf dem Kuchen stehen. Mit Vanillinzucker bestreuen. Wenn die Butter fest ist, Puderzucker darübersieben.

Ein ganz altes Rezept, blitzschnell zuzubereiten, das noch immer den Blickfang auf jeder Kaffeetafel bildet.

Gebutterte, gezuckerte Kuchenstücke, im geschlossenen Gefäß aufbewahrt, bleiben lange frisch.