Poulet-Ragout mit Weißwein-Gemüse-Sauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 großes Hähnchen (ca. 1,5 kg)
▪ 100 g Champignons
▪ 1 Karotte
▪ 1 kleines Stück Sellerie
▪ 1 Zwiebel
▪ 2 Lorbeerblätter
▪ 2 Nelken
▪ 8 Knoblauchzehen
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 2 EL Bratbutter
▪ 3 dl spritziger Weißwein
▪ 2 feste Tomaten
▪ 50 ml Rahm
▪ 1 EL Thymian-Blättchen





Zubereitung

Das Poulet in Stücke teilen (2 Stücke pro Person).

Champignons rüsten und je nach Größe halbieren oder vierteln. Karotte in Rädchen schneiden, den Sellerie kleinwürfeln. Die Zwiebel halbieren und jede Hälfte mit Lorbeerblatt und Nelke bestecken. Die Knoblauchzehen schälen.

Die Poulet-Teile mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bräter die Bratbutter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten.

Champignons, Karotte, Sellerie, besteckte Zwiebelhälften sowie Knoblauchzehen beifügen und kurz mitbraten. Mit dem Weißwein ablöschen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer während etwa 45 Minuten schmorenlassen; von Zeit zu Zeit die Flüssigkeit kontrollieren und, wenn nötig, etwas Weißwein nachgießen.

Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren, entkernen und kleinwürfeln.

Poulet-Stücke herausnehmen und warmstellen.

Sud mitsamt Zutaten durch ein großes Sieb passieren und in die Pfanne zurückgeben. Die Knoblauchzehen heraussuchen und beifügen. Die besteckten Zwiebelhälften entfernen, Gemüse und Champignons zum warmgestellten Poulet geben.

Den Sud mit dem Knoblauch feinpürieren. Den Rahm beifügen und aufkochen. Die Tomatenwürfel beifügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über das Poulet anrichten und mit den Thymianblättchen bestreuen.