Poularde à la crème d'estragon

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 1/2 kg Poularde
▪ 100 g Butter
▪ 1 Zweig oder 2 TL getrockneter Estragon
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 3 Schalotten
▪ 1 Möhre
▪ 2 dl Weißwein
▪ 2 dl Crème fraîche





Zubereitung

Die küchenfertig vorbereitete Poularde waschen und gut trocknen.

Frischen Estragon mit heißem Wasser übergießen, trocknen lassen. Die Blätter von den Stielen lösen und feinhacken. 30 g Butter mit Salz, Pfeffer und 1 TL gehacktem Estragon vermengen und in die Poularde füllen. Die Poularde zunähen und dressieren.

Schalotten und Möhre feinwürfeln.

In einem hohen Bratentopf die restliche Butter siedend erhitzen und die Poularde zusammen mit den Schalotten goldgelb anbraten. Möhrenwürfel zugeben, mit 1 dl Wein ablöschen, Pfeffer und Salz zugeben und die Poularde zugedeckt bei kleiner Hitze 60 Minuten schmoren. Dabei nach und nach 100 ml Wasser angießen. Die fertige Poularde auf einer Servierplatte warmhalten.

Den Fond durch ein Sieb passieren, restlichen Wein und gehackten Estragon zugeben, Crème fraîche unterrühren und offen etwa 10 Minuten stark kochenlassen.

Die Poularde in Portionsstücke zerteilen. Den austretenden Sud unter die Sauce rühren. Poularden-Teile in eine vorgewärmte Servierschale legen und mit der nochmals abgeschmeckten heißen Sauce übergießen.