Piroski

Piroski

Zutaten

für 4 Personen

für den Teig
▪ 500 g Mehl
▪ 100 g Margarine
▪ 1/4 l lauwarme Milch
▪ 1 TL Zucker
▪ 1 Würfel Hefe
▪ 1 Ei
▪ 1/2 TL Salz

für die Füllung
▪ 200 g durchwachsener Speck
▪ 200 g Porree
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 100 g Champignons
▪ 2 hartgekochte Eier
▪ 2 kleine Zwiebeln
▪ 200 g Gewürzgurke
▪ 2 Bund Dill
▪ 500 g Schweinemett
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer

zum Bestreichen
▪ 1 Eigelb
▪ 2 EL Milch





Zubereitung

Alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in eine Rührschüssel geben und zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten.

Den Backofen 5 Minuten auf 50 °C vorheizen, ausschalten, den Teig 20-30 Minuten im Backofen aufgehen lassen.

Speck würfeln, in einer Pfanne auslassen, in feine Ringe geschnittenen Porree, durchgepreßten Knoblauch und in Blättchen geschnittene Pilze zugeben, andünsten.

Gekochte Eier pellen, Zwiebeln schälen, Gurken abtropfen lassen, jeweils feinwürfeln, mit feingeschnittenem Dill zum Mett geben und gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zum Porree-Speck-Gemisch geben, vermengen.

Den aufgegangenen Teig gut durchkneten, zu einem großen Rechteck ausrollen, Kreise ausstechen. Auf jeden Kreis 2 EL der Füllung geben. Die Teigränder mit Wasser oder Eiweiß bestreichen, zusammenklappen, die Ränder mit einer Gabel fest andrücken. Nochmals ca. 10 Minuten gehenlassen.

Eigelb mit Milch verrühren, die Piroggen damit bestreichen.

Ein Backblech fetten oder mit Backpapier belegen, Piroggen darauflegen, bei 180-200 °C (Umluft 170-190 °C) auf der zweiten Schiebeleiste von unten 40-45 Minuten backen.