Pina dorada

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 große oder 2 kleine Ananas
▪ 2 EL brauner Zucker
▪ 50 g Butter
▪ 2 EL Rum

für die Creme
▪ 200 g Sahne
▪ 2 EL Zucker
▪ 1 Ei
▪ 2 Eigelb
▪ 2 EL Speisestärke
▪ 1 TL Vanillezucker
▪ 1 Prise Salz





Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Ananas waschen und trockentupfen. Das obere Viertel als Deckel abschneiden. Das Fruchtfleisch mit einem Messer lösen, mit einem Löffel herausnehmen, die Schale dabei nicht beschädigen. Vom Fruchtfleisch die holzigen Teile entfernen und den Rest kleinwürfeln.

Die Ananasstücke mit dem Zucker in eine Schüssel füllen. Die Butter kleinwürfeln und mit dem Rum untermischen. In die Ananas füllen und diese in eine kleine feuerfeste Form setzen. Im Backofen (unten) etwa 30 Minuten backen.

Die Sahne, den Zucker, das Ei und die Eigelbe in einen kleinen Topf geben. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren, mit dem Vanillezucker und dem Salz hinzufügen. Alles langsam unter ständigem Rühren erhitzen und 30-45 Minuten köchelnlassen, bis die Creme dick wird. Die Creme abkühlen lassen.

Etwas Creme über die Ananas gießen und servieren. Die restliche Creme getrennt dazu reichen.