Pilzsteak

Zutaten

für 2 Personen

▪ 2 Schweinenackensteaks à 150 g
▪ 150 g Champignons
▪ 150 g Kräuterseitlinge
▪ 1 Zwiebel
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 4 EL Olivenöl
▪ 1 EL Butter
▪ 125 ml Weißwein
▪ 125 ml Gemüsebrühe
▪ 150 ml Kochsahne
▪ 1 Prise Zucker
▪ etwas Muskatnuß, frischgerieben
▪ 4 Stiele glatte Petersilie



Zubereitung

Fleisch 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.

Champignons und Kräuterseitlinge putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel feinwürfeln. Petersilie abzupfen und grobhacken.

Steaks mit Salz und Pfeffer würzen, in 2 EL heißem Olivenöl von beiden Seiten je 3-4 Minuten bei starker Hitze braun anbraten und aus der Pfanne nehmen.

Restliches Öl und Butter im Bratsatz erhitzen, Pilze und Zwiebeln 3-4 Minuten braun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Wein ablöschen und offen bei starker Hitze bis auf einen kleinen Rest einkochen lassen. Brühe und Sahne zugeben, aufkochen und offen 3 Minuten kochenlassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken, Fleisch daraufsetzen und weitere 2 Minuten köchelnlassen. Petersilie über Sauce und Fleisch streuen.

Tip: Kräuterseitlinge haben ein besonders kräftiges und würziges Aroma. Wer sie nicht bekommt, kann die Sauce nur mit Champignons zubereiten.