Pichelsteiner

Zutaten

für 4 Personen

▪ 200 g mageres Schweinefleisch
▪ 200 g mageres Rindfleisch
▪ 1 große Zwiebel
▪ 2 Stangen Lauch
▪ 1/4 Knolle Sellerie
▪ 4 Karotten
▪ 500 g Kartoffeln
▪ 3 EL Öl
▪ Salz
▪ weißer Pfeffer
▪ 3/4 l Fleischbrühe
▪ 1/2 Bund frischgehackte Petersilie





Zubereitung

Das Schweine- und das Rindfleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und quer in Streifen schneiden. Den Lauch längs halbieren und gründlich waschen. Abtropfen lassen und quer in Streifen schneiden.

Den Sellerie und die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und passend zu dem anderen Gemüse schneiden.

In einem größeren Topf das Öl erhitzen. Die Fleischwürfel und die Zwiebelstreifen einlegen. Einige Minuten unter öfterem Umrühren bei starker Hitze anbraten. Die Hälfte des angebratenen Zwiebel-Fleisch-Gemischs herausnehmen.

Den Lauch, den Sellerie, die Karotten, die Kartoffeln und das herausgenommene Fleisch lagenweise in den Topf einschichten. Dabei jede Schicht leicht salzen und pfeffern. Die Brühe seitlich eingießen. Den Eintopf zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 50 Minuten garen. Das fertige Pichelsteiner mit der Petersilie überstreuen und servieren.