Pfirsich-Sandkuchen vom Blech

Pfirsich-Sandkuchen vom Blech

Zutaten

▪ 300 g Butter
▪ 450 g Zucker
▪ 5 Eier
▪ 150 g Speisestärke
▪ 150 g Mehl
▪ 1 EL Backpulver
▪ 9 Blatt weiße Gelatine
▪ 1 kg Joghurt
▪ 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
▪ 4 EL Zitronensaft
▪ 1 große Dose Pfirsiche
▪ 300 ml Sahne
▪ 4 EL gehackte Pistazien





Zubereitung

Butter und 250 g Zucker schaumig aufschlagen. Die Eier dazugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen durchsieben. Die Mehlmischung unterrühren.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech füllen und darauf verstreichen. Im auf 200 °C vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Vanillezucker und Rest Zucker verrühren. Den Zitronensaft leicht erwärmen. Die Gelatine ausdrücken, in dem Zitronensaft auflösen und unter den Joghurt rühren.

Pfirsiche auf einem Sieb abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Unter den Joghurt rühren und kaltstellen.

Die Sahne steifschlagen. Wenn die Joghurtcreme zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben.

Einen Rand um den Kuchen legen und die Joghurtcreme auf dem Boden verstreichen. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank gelieren lassen.

Zum Servieren die Pistazien auf den Kuchen streuen und ihn in 16 Stücke teilen.